Web

 

AT&T will Dobson übernehmen

02.07.2007
Der US-amerikanische TK-Riese, exklusiver Netzpartner für das neue iPhone von Apple, will noch größer werden und den Mobilfunk-Carrier Dobson Communications für 2,8 Milliarden Dollar schlucken.

AT&T würde sich mit dem Zukauf vor allem neue Kunden in Vorstädten und ländlichen Regionen erschließen, wo Dobson in 17 US-Bundesstaaten aktiv ist. Dobson vertreibt seine Services unter der Marke "Cellular One" und hat etwa 1,7 Millionen Abonnenten. Wie AT&T setzt es auf die Mobilfunkstandards GSM und EDGE.

Das Angebot von AT&T von 13 Dollar pro Dobson-Aktie entspricht einem Aufgeld von fast 17 Prozent auf den aktuellen Kurs. Inklusive der Übernahme von Verbindlichkeiten hätte die Transaktion sogar einen Gesamtwert von rund 5,1 Milliarden Dollar. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden soll der Kauf bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. (tc)