AT&T plant für 1985 Massenentlassungen

14.09.1984

NEW YORK (CW) - Rund 11 000 Mitarbeiter will der amerikanische Telefonriese AT&T Anfang kommenden Jahres entlassen.

Zu den Freisetzungen wird es primär bei der Western Electric kommen - ein Unternehmen, das von der US-Gesellschaft übernommen wurde und jetzt unter dem Namen AT&T Technologies auftritt. Western Electric lieferte vor der Entflechtung Schaltanlagen, Telefone und Zubehör für den amerikanischen Kommunikationskonzern. Als AT&T in sieben regionale Telefongesellschaften aufgeteilt wurde, konnten diese ihre Geräte und das Zubehör auch bei Nicht-AT&T-Unternehmen kaufen.