Web

 

AT&T muss Aktien für Excite@Home ausgeben

15.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Telefongesellschaft AT&T wird vermutlich Aktien im Wert von rund drei Milliarden Dollar an die Kabelgesellschaften Comcast Corp. und Cox Communications Inc. ausgeben, um deren Anteile an Excite@Home auszulösen. Das haben die beiden Firmen angedeutet. Die Übernahme dieser Anteile ist Teil einer Vereinbarung vom März 2000, in der AT&T die Stimmenanteile der Kabelbetreiber am Breitband-Internet-Service-Provider Excite@Home erhalten hat. Comcast und Cox haben die Wahl zwischen Aktien, Bargeld oder Anlagen, wollen aber vom zurzeit niedrigen Aktienkurs der Telefongesellschaft profitieren.