AST Research schliesst mit Verlust ab

11.08.1995

FRAMINGHAM (IDG) - Der amerikanische PC-Hersteller AST Research Inc., an dem die koreanische Samsung-Gruppe mit 40 Prozent beteiligt ist, hat das Geschaeftsjahr 1995 mit einem Verlust abgeschlossen. Der Fehlbetrag belief sich auf 99,3 Millionen Dollar, verglichen mit 31,3 Millionen Dollar plus im Vorjahr. Der Umsatz stieg von 2,4 Milliarden (1994) auf 2,5 Milliarden Dollar.