Web

 

Ask Jeeves verleibt sich Bloglines ein

08.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gestern noch Gerücht (Computerwoche.de berichtete), heute Fakt: Die börsennotierte Internet-Suchfirma Ask Jeeves (www.ask.com) hat Trustic übernommen, das den Online-Content-Aggregator Bloglines.com betreibt. Die offizielle Ankündigung erfolgt heute, finanzielle Details sind nicht bekannt.

Bloglines überwacht die Content-Feeds, die Millionen von Websites über Techniken wie RSS und Atom bereitstellen. Ein registrierter Nutzer legt fest, welche Feeds er abonnieren möchte, Bloglines sammelt dann die entsprechenden Inhalte auf der persönlichen Seite des Nutzers.

"Suche ist eine Art, Informationen aus dem Netz zu ziehen, und dies ist eine andere. Ein sehr enger Cousin der Suche", erklärte Jim Lanzone, Senior Vice President of Search Properties bei Ask Jeeves. Neben dem Content-Sammeldienst habe man auch die Bloglines-Services zum Erstellem, Publizieren und Durchsuchen von Weblogs attraktiv gefunden, sagte Lanzone.

Mark Fletcher, Gründer und CEO von Bloglines, erwartet sich unter dem neuen Dach von Ask Jeeves mehr Ressourcen zur Weiterentwicklung der Dienste. Fletcher wird als Vice President und General Manager auch künftig an der Bloglines-Spitze stehen. Bloglines wird innerhalb von Ask Jeeves eigenständig operieren und auch seine Website www.bloglines.com behalten. Dienste und Techniken beider Firmen sollen aber miteinander integriert werden - unter anderem soll Bloglines' Blog-Suche Teil der Ask-Jeeves-Suche werden.

Aus Sicht des Gartner-Analysten Allen Weiner adressiert Ask Jeeves mit der Bloglines-Übernahme einen Bereich, der für Web-Portale und Suchmaschinen zunehmend wichtiger wird: ihren Kunden Tools und Services an die Hand zu geben, mit denen sie die massive Informationsmenge sammeln und verwalten können, die inzwischen über Website-Feeds zur Verfügung gestellt wird. (tc)