Web

 

Ask Jeeves meldet Gewinn

23.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gute Nachrichten meldet der kalifornische Suchmaschinenbetreiber Ask Jeeves für das erste Quartal 2003: Nach einem Verlust von 10,4 Millionen Dollar im Vergleichszeitraum des letzten Jahres kann Ask Jeeves nun einen Gewinn von 7,7 Millionen Dollar einfahren. Auch der Umsatz stieg um 57 Prozent auf 25,2 Millionen Dollar und übertraf die Erwartungen der Analysten, die mit 23,5 Millionen Dollar gerechnet hatten. Der größte Umsatzbringer ist die Suchmaschine, die vor allem von bezahlten Einträgen profitiert. Zum guten Ergebnis hat auch die Ask-Jeeves-Tochter in Großbritannien beigetragen, die einen Rekordumsatz und -gewinn erzielte. Die Sparte Jeeves Solutions, die Standardsoftware für Firmen anbietet, musste dagegen einen Umsatzrückgang von 5,3 Millionen auf 3,5 Millionen Dollar hinnehmen.

Damit setzt Ask Jeeves seinen Wachstumskurs fort, nachdem das Unternehmen im vierten Quartal 2002 erstmals profitabel war. Auch für die nächsten drei Monate erwartet es einen Umsatz von 24,5 Millionen Dollar. (am)