Web

 

Ask Jeeves drängt ins Unternehmen

14.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Abfragen in natürlicher Sprache spezialisierte Search-Engine-Company Ask Jeeves hat heute die Übernahme der technologischen Vermögenswerte von Octopus Inc. angekündigt, um seine Software für den Unternehmenseinsatz aufzuwerten. Jeeves Solutions, die Enterprise-Sparte von Ask Jeeves, bietet seit einiger Zeit unter dem Namen "Jeeves One" eine Standardsoftware für Firmen an (zu deren Anwendern zählen unter anderem Nike, Ford und RadioShack). Die Octopus-Technik soll damit integriert werden und dann die Suche in Backend-Datenbanken ermöglichen. Bislang kann Jeeves One nur die Inhalte von Web- und Fileservern durchforsten. Die Octopus-Technik übernimmt unter anderem die Benutzerauthentifizierung bei der Abfrage personenbezogener Daten. Die verbesserte Jeeves-One-Version wird laut Produkt-Manager James Speer Schnittstellen zur ERP-Software (Enterprise Resource Planning) von SAP

und Siebel sowie zu den Tracking-Systemen von UPS und FedEx bieten. Sie soll im Laufe des kommenden halben Jahres fertig gestellt sein. (tc)