Web

Dun & Bradstreet warnt

Asienkrise bremst Wirtschaftswachstum

05.10.1998
Von 
Dun & Bradstreet warnt

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Laut einer weltweiten Erhebung durch Dun & Bradstreet fallen die Wachstumsprognosen der Wirtschaftsbosse für das vierte Quartal 1998 sehr gedämpft aus. Die Indexwerte der drei Regionen Europa, Nordamerika und Asien liegen durchweg unter denen des Vorquartals. Für die Flaute wird in hohem Maße die Asienkrise verantwortlich gemacht. Noch am wenigsten betroffen ist Europa, das vergleichsweise wenig Güter in asiatische Länder ausführt.