ASI erweitert Rechnerangebot mit Local Bus

07.05.1993

BAD HOMBURG (pi) - Erweitert hat Aquarius Systems International (ASI) das Angebot an Rechnern mit Local Bus nach dem VESA- Standard. Damit akzeptiert ein weiterer Hersteller die Vorschlaege der VESA-Gruppe und ignoriert die Local-Bus-Definition "PCI" von Intel.

Das Programm von ASI umfasst jetzt zwei weitere 486-Hauptplatinen mit VESA-Local-Bus, die sich vor allem in der Zahl der Erweiterungssteckplaetze unterscheiden. An passenden Erweiterungskarten bietet ASI eine SVGA-Grafikkarte und zwei Controller-Karten an.