Ashford vertreibt Archive Streamer Tapes

28.02.1986

WIEN (apa) - Die Ashford Computervertriebs GmbH, Wien, hat die Österreich-Vertretung für den amerikanischen Hersteller von Streamer-Tape-Subsystemen, die Archive Corp., übernommen. Streamer Tapes bieten bei PCs die Möglichkeit, Daten gegen Verluste durch schadhafte Festplatten zu sichern. Dafür stehen zwei Sicherungsmethoden zur Verfügung: Einmal kann der Platteninhalt auf Band übertragen werden, wobei für zehn Megabytes nur zwei Minuten erforderlich sind. Zum anderen gibt es die Möglichkeit, ausgewählte Dateien oder Dateigruppen mit etwas geringerer Geschwindigkeit zu überspielen. Beide Versionen werden laut Hersteller mit eigenem Controller und menügeführter Software geliefert und sollen sich für IBM PC, XT, AT und alle Kompatiblen eignen.