Web

Kaufpreis liegt bei 20 Milliarden Dollar

Ascend-Vorstand akzeptiert Übernahmeangebot von Lucent

13.01.1999
Von 
Kaufpreis liegt bei 20 Milliarden Dollar

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Vorstand der Netzwerk-Company Ascend Communications hat ein Übernahmeangebot (CW-Infonet berichtete) des AT&T-Ablegers Lucent Technologies akzeptiert. Jede Ascend-Aktie soll gegen 0,825 Lucent-Anteile umgetauscht werden. Nach dem heutigen Aktienkurs liegt der Kaufpreis bei 20 Milliarden Dollar. Die Transaktion soll in Lucents drittem Quartal, daß am 30. Juni 1999 endet, abgeschlossen sein. Laut Lucent wird sich die Akquisition im Geschäftsjahr 1999 nicht negativ auf den Gewinn auswirken und ab 2000 zum Gewinn beitragen. Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung durch die Aktionäre. Ascend soll in die neugegründete Gruppe "Breitbandnetzwerke" integriert werden. Die Abteilung wird von Dan Stanzione, Lucents Chief Operating Officer, geleitet. Durch die Fusion steigt Lucent zu einem ernstzunehmenden Herausforderer des Netzwerkriesen Cisco auf. Lucent zählt zu den größten Zulieferern von traditioneller Telekommunikationstechnik für Telefongesellschaften. Mit der Übernahme betritt das Unternehmen nun den Wachstumsmarkt für Internet-Kommunikationstechnologie.