Web

 

Arbeiten am Active Directory automatisieren

02.09.2002

Das US-amerikanische Unternehmen Javelina Software hat ein Tool-Kit herausgebracht, das von vielen zeitraubenden Arbeiten bei der Administration von Microsofts Active Directory (AD) befreit. Insbesondere, wenn es um Batch-artige oder wiederkehrende manuelle Prozeduren geht, bietet sich „ADvantage 1.0“ an. Mit diesem Set von elf Werkzeugen kann man sich die Erstellung vieler Scripts ersparen. Über eine Benutzeroberfläche lassen sich einem System User hinzufügen, Accounts löschen oder zeitweilig sperren, Passwords ändern, AD-Attribute modifizieren und Exchange-Mailboxen konfigurieren. Die Funktion „Search and Replace“ erledigt in einem Durchgang massenhafte Änderungen. Ein genau einstellbares Reporting-Tool informiert rechtzeitig über bestimmte demnächst anstehende Prozesse, beispielsweise über das Auslaufen von Accounts. ADvantage 1.0 kostet zur Markteinführung bis Ende dieses Jahres

500 Dollar pro Administrator, danach doppelt so viel. In den nächsten Tagen will der Anbieter auf seiner Website eine kostenlose Probeversion für einen 30-tägigen Test zum Download bereitstellen. (ls)