Microsoft

AR-Brille Hololens in Deutschland zu kaufen

12.10.2016
Microsofts AR-Brille kommt in Deutschland in den Handel. Ab sofort können Interessenten die Hololens in zwei Versionen kaufen. Die Preise für das Augmented-Reality-Erlebnis sind allerdings weit jenseits der Schnäppchen-Ecke angesiedelt.
Jetzt im Microsoft-Store zu bestellen: Die Mixed-Reality-Brille Hololens
Jetzt im Microsoft-Store zu bestellen: Die Mixed-Reality-Brille Hololens
Foto: Microsoft

Im November kommt die Microsoft Hololens in sechs weiteren Ländern auf den Markt, darunter Deutschland. Die Brille, die im Januar 2015 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurde, wird in zwei Versionen verkauft. Die Developer Edition ist einzig für registrierte Entwickler gedacht, die Commercial Edition ist die Microsoft Hololens für den normalen Verbraucher. Im Microsoft-Store können Interessenten die Hololens ab sofort bestellen.

Bei den Preisangaben hatte Microsoft zunächst noch einen dicken Fehler im eigenen Store, denn dort wurde die Hololens als Commercial Suite für satte 77.777,77 Euro angeboten. Ganz so teuer ist die AR-Brille natürlich nicht, der Preis von 5.489 Euro ist aber nach wie vor happig. Die Developer Edition für Entwickler ist mit 3.299 Euro günstiger, aber immer noch weit entfernt von erschwinglich für Jedermann. Als Termin für die Auslieferung nennt Microsoft den 30. November, also noch mehr als rechtzeitig für die Weihnachts- und Geschenkezeit.

Digital Leader Award

Digital Leader Award

Anders als Brillen wie die Samsung Gear VR, Oculus Rift oder HTC Vive ist die Hololens von Microsoft keine abgekapselte Virtual-Reality-Brille, sondern auf Augmented Reality ausgerichtet. Dabei werden virtuelle Inhalte ins Blickfeld des Nutzers projiziert und verschmelzen mit der realen Umgebung.

powered by AreaMobile