1. Januar

Apples App Store startet mit neuem Rekord ins Jahr 2018

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Apple meldet einen neuen Umsatzrekord im App Store. Der neue Rekord wurde am 1. Januar 2018 aufgestellt.

Am Neujahrstag hat der App Store einen neuen Rekord aufgestellt. An diesem Tag, so teilt Apple mit, wurde ein Umsatz in Höhe von 300 Millionen US-Dollar (etwa 250 Millionen Euro) im App Store generiert. Damit ist der 1. Januar 2018 aktuell der umsatzstärkste Tag in der Geschichte des App Store.

Apple durfte sich über 300 Millionen US-Dollar Umsatz freuen.
Apple durfte sich über 300 Millionen US-Dollar Umsatz freuen.
Foto: Denys Prykhodov - shutterstock.com

Auch die Zeit von Heiligabend bis zum Neujahr bescherte Apple hervorragende Rekord-Einnahmen. Der Umsatz lag in dieser Zeit laut Apple bei satten 890 Millionen US-Dollar. Umgerechnet haben die App-Store-Nutzer also in diesen sieben Tagen um die 740 Millionen Euro für den Kauf von Apps aus.

"Wir sind begeistert über die Resonanz auf den neuen App Store und davon, dass so viele Kunden neue Apps und Spiele entdecken und genießen", sagt Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing bei Apple. Schiller weiter: "Wir möchten uns bei allen kreativen App-Entwicklern bedanken, die diese großartigen Apps entwickelt und dazu beigetragen haben, das Leben der Menschen zu verändern. Allein im Jahr 2017 haben iOS-Entwickler 26,5 Milliarden US-Dollar verdient — über 30 Prozent mehr als 2016.“

Aktuell befinden sich im App Store etwa 2.000 ARKit-fähige Apps in allen Kategorien. Das AR-Update für Pokemon Go erschien am 21. Dezember und sorgte dafür, dass sich das Spiel wieder an die Spitze der App-Store-Charts positionierte. Zu den beliebtesten AR-Titeln gehören Apple zufolge Spiele wie CSR Racing 2, Stack AR und 8 Ball - Kings of Pool, Shopping-Apps wie Amazon und Wayfair, Bildungs-Apps wie Night Sky und Thomas & Freunde sowie Apps für Soziale Netze wie Pitu und Snapchat.


Zu den Top-Hits 2017 zählen Spiele und Apps wie Animal Crossing: Pocket Camp, Monument Valley 2, King of Glory, Calm und Affinity Photo. Seit dem Start des App Store im Juli 2008 haben iOS-Entwickler über 86 Milliarden US-Dollar verdient. (PC-Welt)