iPhone 6 Plus

Apple warnt vor Schäden durch Magneten

16.12.2014
Viele Zubehör-Teile für das iPhone setzen auf Metall und magnetische Teile. Das wirkt edel und kann sehr praktisch sein. Im Falle des Apple iPhone 6 Plus können solche Zubehörteile aber auch dafür sorgen, dass nicht mehr alles so funktioniert wie gewohnt.
iPhone 6 Plus: Magnetisches Zubehör stört (angeblich) Bildstabilisator.
iPhone 6 Plus: Magnetisches Zubehör stört (angeblich) Bildstabilisator.

Ob iPhone-Hüllen, spezielle Kamera-Linsen oder andere Dinge aus dem nahezu unerschöpflichen Zubehör-Programm, für die Apple-Handys gibt es nichts, das es nicht gibt. Auf seinen Support-Seiten warnt Apple allerdings nun davor, Zubehör aus Metall oder mit magnetischen Teilen am Apple iPhone 6 Plus zu benutzen. Der Hintergrund: Solches Zubehör kann die Leistung des optischen Bildstabilisators des Apple-Handys beeinträchtigen und ihm möglicherweise Schaden zufügen.

Einige Anwender hatten sich über seltsame Effekte bei den mit dem iPhone 6 Plus geschossenen Fotos beschwert. Apple prüfte die Angelegenheit und lieferte die Begründung des magnetischen Zubehörs als eine von mehreren möglichen Fehlerquellen. Die restlichen Ratschläge beziehen sich eher auf die Benutzung der Kamera und darauf, dass es zu beachten gilt, die Linse sauber zu halten.

Praxis, Ratgeber und Tipps - Foto: IDG

Praxis, Ratgeber und Tipps

Auf Nummer Sicher gehen können iPhone-Nutzer, indem sie nur von Apple hergestelltes oder zertifiziertes Zubehör benutzen. Wer andere solche Produkte nutzt, sollte zumindest auf magnetische Befestigungen verzichten, gerade Kamera-Linsen gibt es auch zum Aufstecken mit Klammern aus Kunststoff.

powered by AreaMobile