Bugfixes für "Snow Leopard"

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.6.2

10.11.2009
Von 
Thomas Cloer war Redakteur der Computerwoche.
Apple hat gestern Abend das zweite Bugfix-Release für sein aktuelles Mac-Betriebssystem Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" veröffentlicht.
So meldet sich Snow Leopard nach erfolgreicher Installation von 10.6.2.
So meldet sich Snow Leopard nach erfolgreicher Installation von 10.6.2.

Mac OS X 10.6.2 steht wie gewohnt über die Softwareaktualisierung des Betriebssytems als gerätespezifisches inkrementelles Update (bis zu 500 MB groß) zur Verfügung. Alternativ können Nutzer auch das Combo-Update (479 MB) direkt herunterladen. Die neue Systemversion korrigiert zahlreiche Fehlerchen und Fehler. Details können Interessierte einem Knowledge-Base-Dokument entnehmen.

Mac OS X 10.6.2 enthält außerdem eine Reihe von Security-Updates vor allem für die enthaltenen Open-Source-Projekte. Diese Korrekturen gibt es als "Security Update 2009-006" auch für das ältere Mac OS X 10.5 "Leopard.