Apple meldet für 1986 positive Ergebnisse

15.11.1985

NEW YORK (CWN) - Höhere Gesellschaftserträge als Folge von niedrigeren Produktionskosten und größeren Absatzzahlen sagt John Sculley der Apple Computer Inc. für 1986 voraus. Sinkende Preise würden jedoch eine gleichbleibende Bilanzsumme bewirken. Am 30. September dieses Jahres gab Apple eine vierprozentige Gewinneinbuße bekannt - die Erträge beliefen sich auf 61,2 Millionen Dollar. Währenddessen stiegen die Einnahmen um 26 Millionen Dollar auf 1,92 Milliarden. Derzeit betreibt man eine gerichtliche Verfügung gegen Apples Mitbegründer Steven Jobs wegen dessen unberechtigter Bereicherung mit Apple-Technik für sein neues Unternehmen.