Web

 

Apple kündigt neue Shake-Version an

24.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple hat die Version 2.5 seiner kürzlich zugekauften Video-Compositing-Software "Shake" angekündigt, die erstmals auch unter Mac OS X lauffähig ist. Daneben gibt es Varianten für Linux, Irix (SGI) und Windows. Verbessert wurde nach Angaben des Hersteller die Bildeingabe. Außerdem lässt sich das Rendering nun auf einen Bildausschnitt begrenzen.

Interessant ist Apples Preisgestaltung: Die OS-X-Version ist mit 6.146,84 Euro weniger als halb so teuer wie die übrigen Ausführungen, die jeweils 12.748 Euro kosten. Hierzulande wird die Software von Apples Pro Film Reseller Filmtools aus Hohenbrunn vertrieben. Shake wurde unter anderem für die visuellen Effekte von "Herr der Ringe", "Gladiator", "Matrix", "Hinter dem Horizont" sowie "Titanic" verwendet. (tc)