Web

 

Apple bringt Keynote auf Versionsstand 1.1

04.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apple hat heute die neue Version 1.1 seines Präsentationsprogramms "Keynote" für Mac OS X veröffentlicht. Das rund 30 MB große Update behebt einige der bisher größten Kritikpunkte an der Software, nämlich die Größe von Dateien, Themen sowie exportierten PDFs. Verbessert wurden außerdem die Im- und Exportfilter für Microsofts Powerpoint, das Zusammenspiel mit Quicktime in der neuen Version 6.3. Ferner lassen sich die Auflösung von Bildern beim Import reduzieren und innerhalb einer Präsentation Folien direkt anspringen. Dazu kommen weitere Detailverbesserungen. Keynote nutzt die umfangreichen Grafikfunktionen von Mac OS X und ist im Applestore für knapp 115 Euro erhältlich. (tc)