Web

 

AOL will schwedischen Online-Vermarkter TradeDoubler kaufen

15.01.2007
Der Internetkonzern AOL will die schwedische Online-Marketinggesellschaft TradeDoubler übernehmen.

Für das börsennotierte Unternehmen würden rund 900 Millionen US-Dollar geboten, teilte die Tochter des Medienkonzens Time Warner am Montag in New York mit. Die Führung von TradeDoubler habe der Transaktion zugestimmt und Aktionäre des Unternehmens hätten den Verkauf von 20 Prozent der Anteile zugesagt.

Mit dem Erwerb will AOL seine Position auf dem Internet-Werbemarkt stärken. "Mit AOL und Advertising.com haben wir bereits eine starke Stellung in Europa erreicht. Mit TradeDoubler werden wir unsere Wachstumsgeschwindigkeit erhöhen", sagte der Chef von Time Warner, Jeff Bewkes. AOL hat im vergangenen Jahr sein Zugangsgeschäft veräußert und setzt auf neue Internetdienste. Das Angebot läuft vom 22. Januar bis zum 19. Februar.

TradeDoubler ist neben Schweden in 17 weiteren Märkten aktiv. Zum Kundenkreis gehören den Angaben zufolge unter anderem Dell und Apple. Im Jahr 2005 kam das Unternehmen mit knapp 300 Mitarbeitern auf einen Umsatz von 117 Millionen Euro. (dpa/tc)