Web

 

AOL startet Testversion von Musik-Abo-Dienst

12.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL ist mit einer Testversion seines kostenpflichtigen Musik-Abonnementservices an den Start gegangen. Mit "AOL presents Musicnet 1.0" hat der Benutzer die Möglichkeit, Songs aus dem Internet gegen eine monatliche Gebühr herunterzuladen. Im Musicnet, das von Real Networks gegründet wurde, bieten die Musiklabels AOL Time Warner, Bertelsmann und EMI ihre Songs an. Der AOL-Service gleicht in den Konditionen im wesentlichen dem Anfang des Monats an den Start gegangenen Online-Musikabo-Dienst "Real One" von Real Networks (Computerwoche online berichtete). Der Benutzer zahlt eine monatliche Grundgebühr von 9,95 Dollar. Dafür kann der Kunde bis zu 100 Songs auf seine Festplatte heruntergeladen. Weitere 100 Titel können angehört, aber nicht gespeichert werden. AOL-Mitglieder erhalten mit der Eingabe des Wortes "Beta" in die

Suchfunktion, Zugang zu dem neuen Dienst.