Web

 

AOL plant die Integration von Blogging-Tools

15.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL will mit der Version 9 seines Internet-Dienstes, die ab Sommer dieses Jahres verfügbar sein soll, so genannte Blogging-Tools anbieten. Die Weblog-Technologie soll unter der Bezeichnung "AOL Journals" vermarktet werden. Ein Weblog kann als Logbuch zur Internet-Nutzung oder als öffentliches Tagebuch dienen. Laut AOL werden Journals-Nutzer Fotos zu ihren Notizen anlegen können.

Das Tagebuch wird sich laut Anbieter über ein Web-basierendes Publishing-Tool führen lassen. Anwendern stehe es außerdem offen, ein Instant-Messaging-System zu nutzen, das einen als Kurznachricht eingegebenen Text in das Weblog überträgt. Kunden des kostenpflichtigen Dienstes "AOL by Phone" können via Telefon Sprachnachrichten im MP3-Format integrieren. AOL Journals soll zudem das RSS-Protokoll (Really Simple Syndication) unterstützen, durch das sich die Blogs nicht nur via Browser, sondern auch über spezielle RSS-Newsreader lesen lassen. (lex)

Mehr zum Thema "Blogs" lesen Sie im Beitrag "Blogs - die neue Macht im Web?" in der Rubrik "Produkte + Technologien".