Web

 

AOL-Nutzer sollen 100 MB Online-Storage erhalten

10.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Dienst AOL plant, Mitgliedern über das Internet 100 MB Speicherplatz beispielsweise für Fotos oder andere Dateien anzubieten. Anwender sollen mit "My Storage" in der Lage sein, den online zur Verfügung gestellten Speicherbereich wie ein Netzlaufwerk in das Dateisystem einzuhängen. Einrichten lässt sich die private Web-Festplatte für jeden AOL-Abonnenten sowie für bis zu sieben "Screen Names". AOL gestattet es, neben der Hauptmitgliedschaft sieben Nebenmitgliedschaften mit eigener Benutzerkennung (Screen Name) und Passwort zu konfigurieren.

Seine Dateien kann der AOL-Kunde entweder in einem privaten oder in einem öffentlichen, auch für andere Nutzer zugänglichen Bereich abspeichern. Letzteres eignet sich beispielsweise dazu, Freunden und Bekannten den Zugang zu im Netzspeicher abgelegten Bildern oder Musikdateien zu gewähren.

Online-Speicherplatz zum Backup von eigenen Dateien des PCs bietet AOL seinen Mitgliedern schon heute an. So steht seit September 2004 eine Testversion des kostenpflichtigen Dienstes "File Backup" zur Verfügung. Dabei lassen sich lokale Files auf AOL-Server übertragen. (fn)