Neue Systemsoftware von Intel:

ANS-Fortran 77 für Mikrocomputer

09.03.1979

MÜNCHEN (pi) - Eine Fortran-80 Version 2.0 wurde kürzlich von der Mikrocomputer Division der Firma Intel Semiconductor GmbH vorgestellt (vgl. CW-Nr. 8 vom 23. 2. 79). Bei Fortran-80 handelt es sich um eine Sprache und einen Compiler, der die Erfordernisse der ANS-Fortran 77-Spezifikation ANS X3.9-78 erfüllt. Es ist, so Intel, der erste ANS-Fortran 77, der von einem Mini- oder Mikrocomputerhersteller angeboten wird. Die Version 2.0 von Fortran-80 bietet zusätzliche neue Eigenschaften auf dem Gebiet der Ein/Ausgabeschnittstellen und der hardwaremäßigen Unterstützung der Gleitkomma-Arithmetik. Insbesondere kann die Fortran-80-Ein/Ausgabe in weit größeren Anwendungsgebieten und mit weniger Programmaufwand eingesetzt werden.

Für die Gleitkomma-Verarbeitung hat der Anwender nun die Wahl zwischen Software- und Hardware-Unterstützung. Für schnelle Prozesse bietet sich die High-Speed-Mathematik-Einheit iSBC-310TM an. Sie führt Gleitkomma-Operationen 5- bis 10mal schneller aus als die Software-Routinen, die von der Bibliothek der Gleitkomma-Unterstützung zur Verfügung gestellt werden.

Die Vorteile von Fortran-80 lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

- Die zusätzliche IF-THEN-ELSE-Anweisung unterstützt die strukturierte Programmierung und fährt so zu einem logischen Programmalgorithmus. Damit ist der Code für spätere Wartung und Verbesserung einfacher zu lesen und zu verstehen.

- Fortran-80 ermöglicht die Behandlung alphanumerischer Daten genauso wie numerischer Daten.

- Fortran-80 bedient sequentielle und mit Direktzugriff arbeitende Programme. Außerdem baut die Sprache interne Programmeinheiten auf.

- Möglichkeiten der Fehlerbehandlung wurden ebenfalls neu geschaffen, um einen Sprung an einem bestimmten Speicherplatz auszuführen, falls während der Datenaufbereitung ein Fehler oder "End-of-file" auftritt.

Zusätzlich bietet Fortran-80 Erweiterungen im Hinblick auf die Entwicklung von Software für Mikroprozessoren:

- Fortran-80 läßt binäre und hexadezimale Integerwerte zu.

- Die Integer- oder logischen Speicherlängen können auf ein, zwei oder vier Byte spezifiziert werden.

- Es lassen sich bit-weise Boolesche Operationen mit Integerzahlen ausführen.

- Der Compiler unterstützt Mehrfachübersetzungen und gibt von dem übersetzten Programm ein Listing in Assemblersprache aus, ferner eine Querverweisliste, eine Fehlerliste und Symbolzuweisungen.

Fortran-80 Version 2.0 ist (unter Produktnummer MDS-301) auf Single- und Double-Density-Disketten lieferbar und hat einen empfohlenen Verkaufspreis 4685 Mark.