Andreas Bernhardt verlässt Alcatel Deutschland

26.03.2004
MÜNCHEN (CW) - Der seit Juli 2000 amtierende Vorstandsvorsitzende der Alcatel SEL AG, Andreas Bernhardt, verlässt das Unternehmen. Als Nachfolger wurde Reinhard Hutter berufen, der seit August vergangenen Jahres das operative Geschäft verantwortete.

Als Grund für das Ausscheiden des 45-jährigen Diplomingenieurs nannte das Unternehmen unterschiedliche Auffassungen über die künftige Geschäftspolitik. Bernhardt wird beerbt von Reinhard Hutter, der seit August vergangenen Jahres das operative Geschäft im Vorstand in der Position des Chief Operating Officer verantwortete.

Der 60-Jährige besetzt auch Bernhardts zweiten Posten des Alcatel-President für die Regionen Zentral- und Osteuropa, Russland und Zentralasien. Hutter fungierte von 1997 bis 2003 als Vorstandsvorsitzender der Alcatel Austria AG.

Hutters COO-Job übernimmt Finanzvorstand Wolfgang Weik. Der 58-Jährige wurde zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. (tc/iw)