Analysten warnen vor Multimedia

27.01.1995

MUENCHEN (CW) - Mit Multimedia ist vorerst nur wenig Geld zu verdienen, warnen die Analysten von Price Waterhouse. Die Investitionen in diese noch unreife Technik seien zu hoch, als dass man einen raschen Return on Investment erwarten koennte. Ausserdem zielten die entstehenden Produkte fast ausschliesslich auf den Consumer-Bereich. Diesem Argument widerspricht der britische Newsletter "Multimedia Business Analyst". Gerade kommerzielle Anwender wuerden das Zusammenwachsen von Funktionen wie Fax, Telefon, Voice- und E-Mail sowie Videokonferenzen fordern.