Amdahl verbindet R/3 mit DB2-Host

16.07.1999

MÜNCHEN (pi) - Amdahl Global Solutions implementiert ab sofort SAP R/3 auf NT-Servern, die direkt mit einem Mainframe verbunden sind. Der Host wird dabei als Datenbank-Server mit DB2 eingesetzt. Die direkte Verbindung zum NT-Applikations-Server erfolgt über einen Glasfaseranschluß. Die Projekterfahrung dazu sammelte Amdahl bei der Implementierung von R/3 4.OB bei dem US-Versicherungsunternehmen Blue Cross Blue Shield of Minnesota. Dort nutzt man den Amdahl-Mainframe "Millennium GS 775" unter OS/390 für die DB2-Datenbank. Die Geschäftslogik von R/3 läuft auf der Fujitsu-Teamserver-800-Serie.