Web

 

AMD tritt in die Pedale

30.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am heutigen Montag will Advanced Micro Devices (AMD) informierten Kreisen zufolge seinen neuen Chipsatz "760" vorstellen. Das Chipset soll statt der herkömmlichen 200 nun mit 266 Megahertz getaktet und mit dem Hochgeschwindigkeitsspeicher DDR SDRAM (Double Data Rate Synchronous DRAM) ausgestattet sein. DDR SDRAM leitet Daten mit der doppelten Geschwindigkeit weiter als die bisherigen 133-Megahertz-SDRAMs. Angeblich erwägt AMD zudem den Einsatz der umstrittenen RDRAM-Technologie (Rambus DRAM) in seinen künftigen "Athlon"-Prozessoren, die zwar teurer, dafür aber auch wesentlich schneller als DDR SDRAM ist. Erzrivale Intel will seine Pentium-4-Chips ebenfalls mit dem Rambus-Speicher auf den Markt bringen.