Web

 

AMD paktiert mit Computer Associates

09.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Advanced Micro Devices (AMD) hat sich mit Computer Associates (CA) verbündet, um seine Prozessoren endlich auch im bisher von Intel dominierten Business-PC-Geschäft zu etablieren. Am 1. März werden beide Unternehmen zunächst gemeinsam eine Version von CAs System-Management-Software "Unicenter TNG" vorstellen, die speziell für die Verwaltung AMD-basierter Desktops optimiert wurde. AMD will mittelfristig 30 Prozent des gesamten PC-Markts erobern. "Das schaffen wir niemals ohne ein substantielles Vordringen in den kommerziellen Markt", weiß auch CEO Jerry Sanders.