Web

 

AMD kündigt mobilen Athlon XP an

17.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Advanced Micro Devices (AMD) hat seinen neuen Notebook-Prozessor "Mobile Athlon XP" angekündigt, der erstmals in einem 0,13-Mikron-Prozess gefertigt wird. Der Socket-A-kompatible Prozessor ist wie sein Desktop-Pendant mit der "Quantispeed"-Architektur ausgerüstet und verfügt zudem über die Stromspartechnik "Power Now", die den CPU-Takt je nach Anwendung schrittweise reduzieren kann. Erste Geräte mit den Versionen "1400+" und "1500+" werden zunächst Sharp und Epson Direct in Japan und dann die NEC-Tochter Packard Bell in Europa auf den Markt bringen. Weitere Modelle mit den schnelleren Ausführungen "1600+" und "1700+" sollen später im Laufe des Jahres erscheinen.

In Testmustern ist außerdem bereits eine noch Strom sparendere Variante der CPU erhältlich, die im Micro Pin Grid Array ausgeliefert wird. Mit dieser will der Hersteller dann den Markt für besonders dünne und leichte Portables adressieren. (tc)