Web

 

AMD gewinnt Marktanteile

06.02.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Advanced Micro Devices (AMD) hat nach aktuellen Zahlen von Mercury Research im vierten Quartal 2002 seinen Anteil am Markt für PC- und PC-Server-Prozessoren gegenüber dem vorhergehenden Vierteljahr um 2,2 Prozent auf 13,4 Prozent gesteigert. Ein Jahr zuvor kam der Hersteller aus dem kalifornischen Sunnyvale allerdings noch auf 18 Prozent Market Share. Absolut dominierender Anbieter ist und bleibt Intel, dessen Marktanteil von 81,2 Prozent im vierten Quartal 2001 auf aktuell 84,6 Prozent stieg (minus 2,2 Prozent gegenüber Q3). Den Rest des x86-Marktes machen Via Technologies und Transmeta unter sich aus, wobei die Taiwaner laut Mercury-Analyst Dean McCarron einen "komfortablen" dritten Platz belegen. (tc)