Web

 

Alcatel wildert in Ciscos und Junipers Revier

09.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Netzwerk- und TK-Ausrüster Alcatel hat einen neuen Highend-Router für Telcos und große ISPs (Internet Service Provider) angekündigt. Die "7700 Routing Core Platform" kann Multi-Terabit-IP-Datenströme verkraften und soll im Mai kommenden Jahres zu Einstiegspreisen von knapp 300.000 Dollar verfügbar sein. Sie wird ergänzt durch den "7420 Edge Services Router". Der Markt für solche Hochleistungsgeräte wird derzeit fast vollständig von zwei Playern beherrscht. Cisco Systems ("12000 GSR", "10000 ESR") ist laut Marktforschungsinstitut Dell´Oro Group mit 75 Prozent Marktanteil Platzhirsch; lediglich Juniper Networks ("M160", "M10", "M5") kann mit 22 Prozent Marktanteil einigermaßen Paroli bieten.