Web

 

Alcatel ernennt neuen Verteidigungs-CEO

06.07.2006
Der französische TK-Ausrüster Alcatel hat Laurent Collet-Billon zum neuen CEO seiner Rüstungssparte gemacht.

Der Manager, früher Direktor im Beschaffungswesen der französischen Armee, soll die Beziehungen mit der Regierung und dem Partner Thales kitten. Collet-Billon wird gleichzeitig "Spezialberater" für Alcatel-Chef Serge Tchuruk.

Alcatel verkauft sein Satelliten- und Rüstungsgeschäft im Tausch gegen Aktien an Thales und erhöht damit seine Beteiligung von zuvor 9,5 auf 21,6 Prozent. Mit seinem Kerngeschäft strebt der Konzern dagegen eine Fusion mit der US-amerikanischen Lucent Technologies an (siehe: "Offiziell: Alcatel und Lucent fusionieren"). Mit der Ernennung Collet-Billons, der Alcatel auch im Thales-Board vertreten soll, will man offenbar den französischen Regulierungsbehörden erneut beweisen, dass Alcatels Rüstungssparte in französischer Hand bleibt. (tc)