Web

 

Airgo beschleunigt im WLAN auf 240 Mbit/s

15.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Airgo Networks hat die dritte Generation seines "True MIMO"-Chipsatzes angekündigt, der im WLAN Datentransferraten von bis zu 240 Mbit/s unterstützt. Vollmundig verspricht der Hersteller damit Endanwendern, zum ersten Mal schnellere Geschwindigkeiten als in einem kabelgebundenem Netzwerk erreichen zu können. Das mag zwar im Vergleich mit Fast Ethernet zutreffen, stimmt aber im Bezug auf Gigabit Ethernet nicht mehr. Und letztere Technologie setzt sich bei Straßenverkaufspreisen ab 12 Euro für einen Gigabit-Ethernet-Adapter auch im privaten Umfeld immer mehr durch.

Ferner entsprächen die nun erreichbaren Übertragungsraten der dreifachen Geschwindigkeit von anderen hochwertigen drahtlosen Technologien, die heute auf dem Markt sind. Ausgewählte Partner testen laut Airgo derzeit diese nächste Generation von True MIMO. Dabei hätten Tests bewiesen, dass damit ein TCP/IP-Datendurchsatz von über 120 Mbit/s bei einem dekomprimierten Datentransfer erreicht werde. Für Endkunden sollen Produkte gegen Ende 2005 erhältlich sein. (hi)