Empfindliche Sanktionen bis hin zu Haftstrafen

Ägypten plant Softwareschutz

27.04.1990

KAIRO (vwd) - Ein Gesetz zum Schutz der Urheberrechte an Computerprogrammen wird in Kürze in Ägypten in Kraft treten.

Wie die halbamtliche Tageszeitung "AI-Ahram" mitteilte, habe der Minister für Kabinettsangelegenheiten und Verwaltungsreform, Atef Ebeid, eine entsprechende Verordnung angekündigt. Der Minister bezeichnete die weit verbreitete Praxis des Arbeitens mit nichtautorisierten Kopien als untragbar. Das neue Gesetz drohe empfindliche Sanktionen bis hin zu Haftstrafen an. Leistungsstarke Softwaregesellschaften haben sich inzwischen in Ägypten etablieren können. Dabei liegt der Schwerpunkt aber nicht mehr auf der Arabisierung gängiger Software internationaler Anbieter.

Informationen: Ministry of Cabinet Affairs and Administrative Development,

The Cabinet Data Centre, 1, Magles El Shaab Street, Garden City-Cairo,

Telefon: 3 54 34 84, 913027.