Web

 

Adoption über das Internet

15.10.1999
Vier Schwestern suchen neue Eltern

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In dem verzweifelten Versuch, neue Eltern für vier kleine Mädchen zu finden, haben britische Behörden ein Foto der Schwestern im Internet veröffentlicht und zur Adoption aufgerufen. Das Ziel des Sozialamtes aus Derbyshire ist es, ein gemeinsames Zuhause für Katie (neun Jahre), Jane (acht), Molly (fünf) und Sarah (zwei) zu finden, die derzeit bei zwei verschiedenen Pflegeelternpaaren untergebracht sind. Zuvor hatten die Behörden aus der nordenglischen Grafschaft Aufrufe über die lokalen Zeitungen gestartet - ohne Erfolg. Eine Sprecherin der Behörde erklärte, es sei nicht das erste Mal, daß das Internet als Suchmedium für Adoptiveltern eingesetzt werde. "Aber es ist meines Wissens das erste Mal in der Geschichte dieses Landes, daß auch ein Foto veröffentlicht wird," fügte sie hinzu. Die Sprecherin zerstreute Befürchtungen, daß durch diese Publicity im Internet auch Pädophile auf den Plan gerufen würden. Diese könnten nicht in die Nähe der Kinder gelangen, da die Kontrollen des Sozialamtes "rigoros" seien, erklärte sie. Sollte diese Aktion erfolgreich sein, erwägt die Behörde, weitere Bilder von zur Adoption freigegebenen Kindern ins Netz zu stellen.