Web

 

Adobe kündigt Altercast-Nachfolger an

10.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Publishing-Software spezialisierte US-Hersteller Adobe Systems hat gestern den "Adobe Graphics Server 2.0" angekündigt, der Ende des Jahres das bisherige "Altercast"-Produkt ablösen wird. Die Software zielt auf Anwenderunternehmen, die größere Mengen von Bildern in unterschiedlichen Medien verwenden. Sie übernimmt anhand zuvor festgelegter Regeln die Aufbereitung einer Grafik für unterschiedliche Einsatzbereiche wie Drucksachen, Websites oder elektronische Dokumente.

Zu den Neuerungen in Version 2.0 gehören erweiterte Unterstützung der Formate PDF (Portable Document Format) und EPS (Encapsulated Postscript), verstärkter Gebrauch von Metadaten zur Beschreibung von Bildattributen sowie eine engere Integration mit der hauseigenen EBV-Software "Photoshop". Graphics Server 2.0 läuft auf Windows NT/2000 und Solaris ab Version 7. Die Preise liegen bei 7500 Dollar pro Server-CPU für Neukudnen und 2250 Dollar/CPU für Altercast-Upgrades. (tc)