Adobe erhält Copyright auf eine Schriftart

16.02.1990

MÜNCHEN (IDG) - Postscript-Erfinder Adobe ist es gelungen, erstmals eine Schriftart urheberrechtlich schützen zu lassen. Nach der Entscheidung der amerikanischen Copyright- Stelle gelten Schrifttypen als Programme; sie sind damit geistiges Eigentum ihres Schöpfers und genießen denselben Schutz wie normale Software. Während die Nachricht für großen Jubel bei den Schrift-Designern sorgte, war die Reaktion bei Kunden und anderen Anbietern etwas zwiespältig. Zwar erwartet man als Folge jetzt ein wachsendes Schriftenangebot und eventuell auch sinkende Preise, zugleich werden aber schwierige neue Rechtsfragen befürchtet. Probleme könnte es insbesondere mit Outline-Fonts geben.