Web

 

Actuate entwickelt Business-Intelligence-Tool mit Eclipse

25.08.2004

Der Business-Intelligence-Anbieter Actuate ist der Eclipse Foundation als strategischer Entwicklungspartner und Vorstandsmitglied beigetreten. Nach Angaben des Open-Source-Projekts will Actuate die Entwicklung eines neuen Business Intelligence und Reporting Tool (BIRT) vorantreiben, das auf Eclipse aufsetzen soll.

Es beginne nun eine 30-tägige Community-Review-Phase, sagte Mark Coggins, Senior Vice President of Engineering bei Actuate. Wenn die ersten BIRT-Vorschläge von der Eclipse Foundation abgesegnet sind, werde man mit der eigentlichen Entwicklung des Tools beginnen. Dabei werde vor allem auf einfache Reporting- und Analysefunktionen Wert gelegt. Entwickler, die dafür nach Angaben von Eclipse zurzeit Java Server Pages erstellen, sollen künftig stärker von Open-Source-Technologien profitieren.

Dadurch ließen sich die Kosten für die Anschaffung von Technologien senken und die Qualität des Quellcodes der Business-Intelligence-Anwendungen verbessern, heißt es bei Actuate. Außerdem verspricht der Hersteller eine vereinfachte Integration mit bestehenden Applikationen, wodurch dich die TCO (Total Cost of Ownership) verringere. (lex)