Web

 

Active Directory für Unix verzögert sich

24.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsofts vielbeworbener Verzeichnisdienst "Active Directory" wird zwar planmäßig Mitte Februar 2000 mit dem neuen Betriebssystem Windows 2000 ausgeliefert, die erste Version wird es aber weder für HP-UX noch für Solaris geben. Cisco Systems, das im Auftrag der Gates-Company die Portierung auf andere Betriebssysteme vornimmt, erklärte, man habe den Sourcecode zu spät erhalten und könne deswegen die Februar-Deadline nicht einhalten. Bis August will man die Anpassungen jedoch fertiggestellt haben.

Ein Teil des benötigten Quellcodes liegt Cisco seit Monaten vor. Bevor Windows 2000 nicht komplett debugged ist - daran arbeitet Microsoft gerade -, kann die Anpassung aber nicht weitergehen. "Wir sitzen da und drehen Däumchen", sagte ein Cisco-Sprecher gegenüber "Computergram".