Acer macht Aspire-PCs schneller

13.09.1996

AHRENSBURG (pi) - Acer Computer hat die "Aspire"-PCs schneller gemacht. Sowohl die Desktops als auch die Minitower-Geräte kommen nun mit Pipeline-Cache-Speicher, 16 MB EDO-RAM und Videobeschleuniger ATI 2/64 VT. Außerdem sind jetzt auch Modelle mit dem 200-Megahertz-Pentium zu haben. Einstiegsmodelle kosten weniger als 3000 Mark. Neben Windows 95, das um den "Acer Computer Explorer" für einfachere Bedienung erweitert wurde, sind die Aspire-PCs mit umfangreicher Software auch für die Kommunikation ausgestattet.