Web

 

Accenture meldet deutliche Gewinnsteigerung

07.07.2004

Die auf den Bermudas ansässige Management- und Technologieberatungsfirma Accenture hat im Ende Juni abgeschlossenen dritten Fiskalquartal ihren Gewinn um 59 Prozent gesteigert und dabei von starkem Wachstum in allen Segmenten und einer Erholung der Wirtschaft in vielen Regionen der Erde profitiert. Das Unternehmen wies einen Nettogewinn von 210,4 Millionen Dollar oder 37 Cent pro Aktie aus im Vergleich zu 132,1 Millionen Dollar im vergleichbaren Vorjahresquartal.

Beim Umsatz legte Accenture im Jahresvergleich von 3,04 Milliarden Dollar um 21 Prozent auf 3,69 Milliarden Dollar zu. Die Ergebnisse lagen im Rahmen einer im vergangenen Monat veröffentlichten Prognose. Der operative Gewinn stieg von 404 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum um 42 Prozent auf 573 Millionen Dollar. Die Beratungseinnahmen wuschen um 13 Prozent auf 2,33 Milliarden Dollar, der Outsourcing-Umsatz wuchs deutlich stärker um 37 Prozent auf 1,36 Milliarden Dollar.

Für das laufende vierte Quartal erwartet Accenture 3,4 bis 3,5 Milliarden Dollar Umsatz sowie 26 bis 29 Cent Profit je Anteilschein. Dies würde für das Gesamtgeschäftsjahr Mehreinnahmen von 15 bis 16 Prozent sowie einen Reingewinn zwischen 1,18 und 1,20 Dollar bedeuten. Zum NYSE-Fixing hatte die Accenture-Aktie gestern 67 Cent leichter bei 27,24 Dollar geschlossen. Die Zahlen legte der Konzern heute vor Eröffnung des Handels vor. (tc)