Web

 

Abstürzende Nokia-Handys

31.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Norwegischen Softwareentwicklern zufolge können Nokia-Handys mit bestimmten SMS-Nachrichten lahm gelegt werden. Nokia selbst hält die Behauptung für ein Gerücht, will die Sache jedoch untersuchen.

"Zufällig fanden wir heraus, dass Nokia-Handys unter bestimmten Umständen abstürzen", erklärte Bjorn Viksund, Manager von Web2Wap, einem norwegischen Internet-Software-Hersteller. Techniker hätten Internet-Produkte auf mobilen Nokia-Telefonen getestet und entdeckt, dass Textnachrichten, die auf eine bestimmte Art codiert wurden, die Handys lahmlegen. Um sie wieder zu aktivieren, müsse der Akku herausgenommen und wieder eingesetzt werden. Viksund glaubt nicht, dass die Schwachstelle bereits ausgenutzt wurde. "Diese SMS zu erstellen und zu verschicken, ist kein Kinderspiel."

Nokia prüft die Behauptung. "Wenn wir unsere Telefone tatsächlich umrüsten müssen, werden wir dies natürlich tun", so Nokia-Sprecher Taio Hedman.