Web

 

Abstimmung über WLAN-Sicherheitsstandard

24.06.2004

Mitglieder des Institute for Electrical and Electronics Engineers (IEEE) treffen sich heute, um über die endgültige Fassung der WiFi-Sicherheitsspezifikation 802.11i abzustimmen. Der zum Schutz von Funknetzen (WLANs) geschaffene Standard wurde für das nun vorliegende Update im Wesentlichen um das Security-Protokoll "Advanced Encryption Standard" (AES) erweitert. AES löst das im vergangenen Jahr vom Industriekonsortium WiFi Alliance nur als Interimslösung entwickelte "WiFi Protected Access" (WPA) ab. Die WiFi Alliance geht davon aus, dass man im September mit der Zertifizierung von 802.11i-kompatiblen Produkten beginnen kann. Unternehmen, die aktuelles WLAN-Equipment einsetzen, können dann die entsprechenden Systemeinstellungen nachladen. Wer jedoch ältere Geräte verwendet, wird um ein Upgrade seiner Produkte nicht herumkommen. (ue)