Ab sofort verkauft Netzwerkspezialist Exycon, Düsseldorf, Hard- und Software seiner 3270-Produktfamilie getrennt. Als Hardware steht zur Verfügung ein Koax-Adapter, der hundertprozentig kompatibel sein soll zum IBM-3278-Koax-Adapter und zum Irma-Koax-Ada

17.07.1987

Ab sofort verkauft Netzwerkspezialist Exycon, Düsseldorf, Hard- und Software seiner 3270-Produktfamilie getrennt. Als Hardware steht zur Verfügung ein Koax-Adapter, der hundertprozentig kompatibel sein soll zum IBM-3278-Koax-Adapter und zum Irma-Koax-Adapter. Die Emulationssoftware, genannt "Extra!", wird als separates Paket angeboten; IBMs PS/2 sei bereits in das Konzept miteingebunden.