88-Open will in Europa Fuß fassen

18.09.1992

MÜNCHEN (CW) - Die zur Unterstützung des RISC-Prozessors MC88000 von Motorola gegründete 88-Open mit Sitz in San José, Kalifornien, hat eine Europazentrale installiert. Vom englischen Aylesbury aus koordiniert ab sofort der ehemalige Motorola-Manager Steve Heath die europäischen Aktivitäten der Vereinigung. Zu seinen Auf gaben gehört unter anderem, die Verbindung zwischen den Portierungszentren in Deutschland, Frankreich und Großbritannien herzustellen.

Wie die nach eigenen Angaben rund 100 Mitglieder starke Non-profit-Organisation außerdem mitteilte, will sie ihre Kornpatibilitätstests - ITS/88 und AV/88 - künftig auch an Interessenten außerhalb der Motorola-Welt lizenzieren. Die Testverfahren sollen nicht nur die Quellcode-, sondern auch die Binär- und Objektcode-Kompatibilität zwischen Anwendungen sicherstellen.