Web

 

6670: Smartphone mit Digicam von Nokia

23.09.2004
Nokia bringt ein Smartphone mit 1-Megapixel-Digicam auf den Markt. Als erstes Handy aus der Series 60 unterstützt es die Verwendung von Antiviren-Software, die von F-Secure stammt.

Nokia bringt ein Smartphone mit 1-Megapixel-Digicam auf den Markt. Als erstes Handy aus der Series 60 unterstützt es die Verwendung von Antiviren-Software, die von F-Secure stammt.

Wie unsere Schwesterpublikation Digital.World weiter berichtet, enthält das Triband-Gerät Tools, um Mail-Anhänge darzustellen und wird zahlreiche Organizer-Funktionen bieten. Es ist Bluetooth-fähig und kann über eine optional erhältliche drahtlose Tastatur bedient werden 

Das 176 x 208 Pixel große Display des Nokia 6670 stellt 65.536 Farben dar. Mit dem Smartphone lassen sich Bilder und maximal 10 Minuten lange Videos aufnehmen, wobei ein digitales 4fach-Zoom verwendet werden kann. Direkt im Nokia 6670 stehen einfache Bildbearbeitungsfunktionen zur Verfügung. 

Das Nokia 6670 bietet einige Sicherheitsfunktionen. Der Nokia Mobile-VPN-Client und die Verwendung der SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) kann die Sicherheit von Internet-Verbindungen erhöhen. 

Die Stand-by-Zeit gibt der Hersteller mit 150 bis 240 Stunden an, die reine Sprechzeit soll zwei bis vier Stunden betragen. Speichermedium ist eine Multi-Media-Card (MMC) mit 64 MByte. Das 118 Gramm schwere Nokia 6670 misst 109 x 53 x 21 mm und soll ohne Vertrag ab Oktober für zirka 500 Euro erhältlich sein. (Digitalworld/doe)