Web

 

65 Millionen US-Haushalte sind online

30.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In den USA verfügten im Juli 2001 rund 61 Prozent der Haushalte über einen Internet-Anschluss. Im Vergleich zum November vergangenen Jahres bedeutet das eine Steigerung um 8,4 Millionen auf 65 Millionen Haushalte. Das ist das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsunternehmens Dataquest. Zirka 90 Prozent der Haushalte mit Internet-Zugang wollen auch in Zukunft ihre Online-Verbindung nutzen. Im November 2000 gaben 88 Prozent an, auf den Internet-Anschluss auch künftig nicht verzichten zu wollen. Rund drei Viertel der US-Surfer bedienen sich beim Online-Zugang einer Wählverbindung. Unter anderem wegen der langen Download-Zeiten erwägen etwa 20 Prozent, auf einen Breitbandanschluss umzusteigen.