3D-Treiber für mehrgleisigen Netz-Betrieb

19.06.1992

MÜNCHEN (pi) - Auf eine Marktnische im Treiber-Bereich spekuliert die 3D Digital Data Distribution GmbH aus München. Die für IMCs Ethernet-Adapter konzipierte Driver-Software "Lanspan/NBP" gestattet es Herstellerangaben zufolge nämlich TCP/IP - und damit unter anderem auch FTP und PC-NFS -, Netbios (zum Beispiel LAN Manager, Lanstastic sowie Lanwatch) und IPX im Rahmen von Netware zu benutzen.

Bei Lanspan/NBP handelt es sich um einen Netbios-Protokoll-Stack, der auf der universell genormten NDIS-Schnittstelle und einem IMC-eigenen Packet-Driver (MAC-Treiber) aufsetzt. Der Hauptspeicher des neuen Produkts kommt - so der Distributor - im Conventional-Memory-Bereich auf 15 KB und ist EMS-kompatibel (LIM 4.x und aufwärts). Auf diese Weise könne beim Einsatz von DOS 5.0 beziehungsweise QEMM386 fast die gesamte Netzwerksoftware ins Upper Memory ausgelagert werden, mit dem Ergebnis, daß der untere Hauptspeicher für Applikationen frei bleibe.