3D-Software erzeugt Farbschatten

30.03.1990

MÜNCHEN (pi) - Die Münchner Positron Software Verlags GmbH bringt ab Mai ein Ray-Tracing-Programm für 386er- und 486er-ATs auf den Markt.

Mit "Lightning 3D" lassen sich für rund 200 Mark fotorealistische, dreidimensionale Grafiken erzeugen. Farbschattierungen, die durch die Beleuchtung eines Objekts und seiner Oberflächenbeschaffenheit entstehen, werden berücksichtigt. Ein sogenannter "Sehstrahl" verläuft nach den Gesetzmäßigkeiten der Strahlenoptik und ein Farbverlauf im Hintergrund ist ebenfalls möglich. Voraussetzung ist eine VGA-Karte, wobei die Darstellungen im GIF-Format gespeichert werden und dem Anwender 256 von 16 Millionen Farben zur Verfügung stehen .

Informationen: Positron Software Verlags GmbH, Hans Stießberger-Straße 3,8013 Haar bei München,

Telefon 0 89/46 10 01 77